nano#zwei kommt

...und die Termine stehen: 9. / 10. / 11. September in der Essener City Nord. Abends gibt es Konzerte in Galerien, tagsüber Interventionen, Installationen und Irritationen im öffentlichen Raum.

Infos zu Programmen, Personen, Orten und Uhrzeiten demnächst hier und auf unserer facebook-Seite.

Hier noch einige Eindrücke der ersten Ausgabe vom 11.-13. September 2015:

 

nano#zwei verbindet neue Musik, Improvisation, Videokunst, Musiktheater und Experimente aller Art. Drei Tage lang werden Kunstgalerien, Leerstände und der öffentliche Raum in Essen zur Bühne für regionale und überregionale Künstler und zu einem Ort des Austauschs über alles, was uns beschäftigt.

Um als freie Szene Kreatives erfinden zu können, um in verschiedenen Kunstsparten zusammenzuarbeiten und um im Dialog mit dem Publikum zu bleiben, braucht es einen Nährboden.
nano#zwei
macht einen Anfang – ohne Allüren, ohne Avantgarde-Zwang, ohne didaktischen Zeigefinger. Wir bringen neue Kunst dort hin, wo sie fehlt. Und dann warten wir ab, was wächst.

Freunde, Kooperationspartner & Förderer: